Sie sind hier: Startseite News Neuer FRIAS-Forschungsschwerpunkt …

Neuer FRIAS-Forschungsschwerpunkt 2021/2022: Diversity in Language.

Das FRIAS fördert 2021/2022 wieder zwei Forschungsschwerpunkte.
Unter dem Titel "Diversity in Language" erforscht Prof. Evelyn Ferstl in Zusammenarbeit mit JProf. A. Hanulikova (Germanistik), Prof. Anelis Kaiser (Gender & MINT) und PD Alice Blumenthal-Dramé (Anglistik) Themen an der Schnittstelle von Psycholinguistik und Gender Studies.